Qualifizierungsreihe Interkultur – Religion: Modul II

Datum: 14. Januar 2020
Beginn: 13:00 Uhr
Location:
Innenstadt,

Tags: Integration durch Bildung, KI Köln, Lehrkräfte, Projekte, Schule
Verfasst am 25. November 2019

Modul II- Workshop: Religiöse Vielfalt in transkulturellen Gruppen

Was bedeutet religiöse Vielfalt? Welche Religionen gibt es und wie stehen sie zueinander? Was sind ihre Gemeinsamkeiten, was ihre Unterschiede?

Die Komplexität religiöser und auch innerreligiöser Vielfalt ist im Zuge der Pluralisierung von sozio-ökonomischen und sprachlich-kulturellen Lebenswelten stark angestiegen, so dass man den Überblick und die Gemeinsamkeiten von Religionen aus den Augen verlieren kann.

Hier wollen wir uns die religiöse Vielfalt besonders in transkulturellen Gruppen anschauen. Dabei liegt der Schwerpunkt vor allem auf den Religionen der neu Zugewanderten der letzten Jahre, wie Islam, Ezidentum, Freikirchen und orthodoxes Christentum.

Im praktischen Teil werden Szenarien im schulischen Kontext be- und mögliche Handlungsoptionen erarbeitet.

Daten:            Dienstag, 14. Januar 2020, 13:00 – 17:00 Uhr

                        ab 12:45 Uhr jeweils Ankommen mit Tee und Kaffee

Ort:                 Kommunales Integrationszentrum Köln (KI Köln)

                        3. Etage, Raum 26, Kleine Sandkaul 5, 50667 Köln

 

Referentinnen:    Kristina Göthling-Zimpel, Religionswissenschaftlerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin Ruhr-Universität Bochum;

Anna Raneck, Religionswissenschaftlerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin Ruhr-Universität Bochum

 

Zielgruppe:    Lehrkräfte sowie Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter in Deutschfördergruppen (Erst- und Anschlussförderung)

Anmeldeschluss: 19. Dezember 2019

 

Ihre Ansprechpartnerin im KI Köln:

Verena Mersmann

Telefon: (0221) 221-29134

E-Mail: verena.mersmann-at-stadt-koeln.de