Online Qualifizierungsveranstaltung - Rassismuskritik

Datum: 6. Dezember 2021
Beginn: 14:00 Uhr
Location:
Online,

Tags: Integration durch Bildung, KI Köln, Lehrkräfte, Projekte, Schule
Verfasst am 10. November 2021
Anmeldung

Teil II: Rassismuskritische Fallarbeit im Kontext Schule und Unterricht - eine Qualifizierungsveranstaltung für Lehrende und Schulsozialarbeitende.

In unserem zweiten Teil dieser Qualifizierungsveranstaltung möchten wir von der Theorie in die Praxis schreiten. Dazu möchten wir Sie einladen, Fallbeispiele aus Ihrer alltäglichen Arbeit im Schulkontext mitzubringen, in denen Rassismus eine Rolle gespielt hat – sei es unter Kolleg*innen, zwischen Lehrkräften und Schüler*innen, unter Schüler*innen oder in der Elternarbeit. Wir möchten gerne verschiedene Perspektiven aus der Praxis beleuchten. Ziel des Seminars ist es, basierend auf Ihren Fallbeispielen nachhaltige Strategien im Umgang mit Rassismus im Kontext Schule zu entwickeln, um Sie in Ihrer Handlungssicherheit zu unterstützen und auch um einen Raum für gemeinsamen Austausch und Vernetzung unter Kolleg*innen zu bieten.

Das nehmen Sie mit:

  1. Den Unterschied zwischen subtilem, alltäglichem und institutionellem Rassismus verstehen.
  2. Die unterschiedlichen Erscheinungsformen von Rassismus im Schulalltag erkennen.
  3. Eigene Strategien im Umgang mit Rassismus im Kontext Schule entwickeln.
  4. Herausforderungen bei der Umsetzung von Strategien reflektieren.
  5. Konkrete nächste Schritte für den eigenen Umgang mit Rassismusvorfällen im Arbeitsalltag formulieren.

Datum:                   06.12.2021 um 14.00 Uhr - 17:00 Uhr

Ort:                        Onlineveranstaltung (Zoom) - Den Link und weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung per E Mail.

Referentinnen:        Alexandra Conrads (Bildungsreferentin, Sozialwissenschaftlerin und Lehrerin an weiterführenden Schulen in Großbritannien) und Lisa Schneider (Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Siegen; Sonderpädagogin und Kriminologin)

Zielgruppen:           Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen in internationalen Förderklassen, Bildungsgangleiter*innen und pädagogische Fachkräfte von Jugendmigrationsdiensten und Jugendintegrationskursen sowie Multiplikator*innen aus den Beratungsstellen.

Moderation:            Sevinç Topal

Maximale Plätze:    25 

Anmeldeschluss:    01.12.2021

Ihre Ansprechpartnerin im KI Köln:

Sevinc Topal

 

Topal, Sevinç 

Tel.: 0221-221 30593

E-Mail: sevinc.topal-at-stadt-koeln.de