FerienIntensivTraining-Fit in Deutsch – Schulungsangebot KI Köln

Datum: 13. September 2019
Beginn: 08:00 Uhr
Location:
Innenstadt,

Tags: Integration durch Bildung, KI Köln, Lehrkräfte, Projekte, Sprachförderung, Vorbereitungsklassen
Verfasst am 28. August 2019

Für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler ist das Beherrschen der deutschen Sprache nicht nur eine unerlässliche Voraussetzung für einen aussichtsvollen Bildungsweg, zugleich ist diese Fähigkeit auch im außerschulischen Alltag der Schlüssel für eine gelingende Integration. Um diesen Kindern und Jugendlichen eine kontinuierliche Deutschförderung zu ermöglichen, die über die übliche Unterrichtszeit hinausgeht, hat das Schulministerium erstmalig das „FerienIntensivTraining-FIT in Deutsch“ entwickelt. Mit diesem Angebot haben neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler seit 2018 die Möglichkeit erhalten, auch in den Ferien ihre Deutschkenntnisse weiter zu vertiefen, um sie im Alltag anzuwenden.

Ausgebildete Sprachlernbegleiter bereiten diese Kurse auf Basis der in einer Schulung vermittelten inhaltlichen Standards vor und führen diese im Anschluss eigenständig durch.


Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Sprachlernbegleitung?

  • Voraussetzung in einem FerienIntensivTraining-FIT in Deutsch als Sprachlernbegleiterin oder Sprachlernbegleiter tätig werden zu können, ist ein unterzeichneter Vertrag mit einem Träger und die Teilnahme an einer Schulung, die im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) bisher nur von der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) angeboten wird.
  • Zusätzlich zu diesem landesweiten Schulungsangebot führt das Kommunalen Integrationszentrum Köln (KI Köln) in diesem Jahr erstmals eine regionale Schulung durch.

Wie werde ich als Sprachlernbegleitung geschult? 

  • Der Schulungsblock besteht aus zwei verbindlich zu besuchenden, ganztägigen Schulungstagen, die aufeinander aufbauen und vor den Ferien Ihres ersten Einsatzes liegen.
  • Am Ende des zweiten Schulungstages erhalten Sie eine Bescheinigung, die Sie dem Träger vorlegen und die Sie dazu berechtigt, als Sprachlernbegleitung tätig zu werden.
  • Die Verpflichtung zur Teilnahme an weiteren Schulungen entfällt, wenn durch diese Bescheinigung nachgewiesen werden kann, dass Sie bereits an einer zweitägigen Schulung teilgenommen haben.
  • Die Schulung zur Sprachlernbegleitung ist für Sie kostenfrei. Reisekosten sind im Honorar eingerechnet und werden nicht erstattet.

Wie kann ich mich für die Schulung anmelden?

  • Der Vertrag, den Sie mit einem Träger abgeschlossen haben, muss am ersten Schulungstag vorgezeigt werden (Original, Kopie oder Screenshot). Ohne Vertrag ist eine Teilnahme an der Schulung nicht möglich.
  • Sie melden sich selbstständig an. Die Anmeldemöglichkeit endet eine Woche vor dem ersten Schulungstermin.


Schulungsblock für die Herbstferien:
Freitag, 13.September 2019 und Samstag, 14.September 2019,

jeweils von 08.00 Uhr-17.00 Uhr 

Ort: Kommunales Integrationszentrum Köln, Kleine Sandkaul 5, 50667 Köln
Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich!

Ihre Ansprechpartnerinnen im KI Köln:

Sandra Longo
Telefon: 0221-221-29041

sandra.longo@stadt-koeln.de

Sevinç Topal
Telefon: 0221-221-30593
sevinc.topal@stadt-koeln.de