KOMM-AN NRW

Eintrag von Alexis Nano am 27. Dezember 2021

Schlagwörter: , , , ,

komm an logo rz pngLiebe Akteur*innen in der Arbeit mit Geflüchteten und Neuzugewanderten,

wir freuen uns, dass das KOMM-AN NRW Landesförderprogramm auch in 2022 weitergeführt wird.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr enormes Engagement und die vielen wunderbaren Angebote, Ideen und Projekte, die durch Ihren Einsatz mithilfe der KOMM-AN NRW Fördermittel dieses Jahr entwickelt und umgesetzt wurden.
Dies war und ist im Rahmen der COVID-19 Pandemie sicherlich eine ganz besondere Herausforderung!

Das aktuelle Formular zur Maßnahmenplanung finden Sie unter folgendem Link: 

www.ki-koeln.de/Projekte/komm-an-nrw/

Wenn Sie für das Jahr 2022 eine Förderung erhalten möchten, bitten wir Sie, spätestens bis zum 31.01.2022 das Formular „Maßnahmenplanung KOMM-AN NRW 2022“ auf dem Postweg an die Stadt Köln, Kommunales Integrationszentrum, KOMM-AN NRW, Kleine Sandkaul 5, 50667 Köln zu senden.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine erneute oder neue Zusammenarbeit mit Ihnen!

Ihre Ansprechpersonen:

Alexis Nano & Caroline Stolpe
Tel.: 0221 / 221 29283 bzw. 221 29960
E-Mail: komman-at-stadt-koeln.de