Konferenz Interkulturelles Köln 2018

Datum: 23. November 2018
Beginn: 12:30 Uhr
Location:
Chorweiler,

Tags: Integration als Querschnitt, Integration durch Bildung, KI Köln, Projekte, Querschnitt
Verfasst am 2. Oktober 2018
Anmeldung

Vergangenes Jahr wurde auf der Vorgängerkonferenz die von uns in Auftrag gegebene Studie „Impulse für Innovationen in der Migrations- und Integrationsarbeit“ vorgestellt. Dieses Jahr möchten wir mit Ihnen gemeinsam einige Good-Practice-Beispiele und ihre Gelingensfaktoren aus den Handlungsfeldern Kommunales Integrationsmanagement, Flucht, Antidiskriminierungsarbeit und Mehrsprachigkeit in Kitas kennenlernen, um die erworbenen Erkenntnisse für die Kölner Migrations- und Integrationsarbeit noch besser nutzbar zu machen.

 

Zunächst wird es von Herrn Christof Meier, dem Leiter der Integrationsförderung der Stadt Zürich, und Frau Prof. Dr. Susanne Hilger, der Geschäftsführenden Vorständin der RheinEnergie Stiftung, zwei Impulsreferate geben (siehe Programm).


Danach stellen sich folgende Projekte bzw. Vereine vor:

  • KidS – Kinder vor Diskriminierung schützen (Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung am Institut für den Situationsansatz, Berlin.)
  • FLUCHTort Netzwerke, Hamburg
  • Katholische Kindertageseinrichtung St. Marien, Essen
  • ComIn – Hilfe für Flüchtlinge und MigrantInnen mit Behinderung in München (Handicap International e.V., München)
  • Beratungsnetzwerk gegen Diskriminierung Saar (Fachstelle Antidiskriminierung und Diversity Saar, Saarbrücken)


Drei dieser Beispiele finden sich auch in der oben genannten Studie wieder.

Wir werden diese in persönlichen Gesprächen an Diskussionstischen näher kennenlernen und mehr über ihre Gelingensfaktoren erfahren.

Im Anschluss wird es ein Podiumsgespräch geben, in dessen Rahmen aus verschiedenen Blickwinkeln der Wissenschaft und Praxis über existierende Gelingensfaktoren von Projekten und Angeboten in der Migrations- und Integrationsarbeit diskutiert wird.

Die Konferenz wird von Frau Ciler Firtina moderiert.                

Bitte melden Sie sich bis zum 14.11.18 für die Konferenz an.


Da die Anzahl der Teilnehmenden auf 150 Personen begrenzt ist, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Anmeldung.

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzverordnung und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Das Bürgerzentrum Chorweiler ist barrierefrei. Falls Sie besondere Unterstützung benötigen, bitten wir um entsprechende Mitteilung über das Feld „Nachricht“ im Anmeldetool.

Die Downloads zur Studie „Impulse für Innovationen in der Migrations- und Integrationsarbeit“ finden sich unter folgenden Links:

Langfassung:

http://ki-koeln.de/assets/Uploads/Veroeffentlichungen/Studie-Migrations-und-Integrationsarbeit.pdf

Zusammenfassung:

http://ki-koeln.de/assets/Uploads/Veroeffentlichungen/Zusammenfassung-Studie-Migrations-und-Integrationsarbeit.pdf

Handlungsempfehlungen:

http://ki-koeln.de/assets/Uploads/Veroeffentlichungen/Handlungsempfehlungen-Studie-Migrations-und-Integrationsarbeit.pdf

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Ihr Ansprechpartner im KI Köln

Alexis Nano

Telefon: (0221) 221-29283
E-Mail: alexis.nano -at- stadt-koeln.de