8. BarCamp „Willkommenskultur in Köln“

Datum: 15. Juni 2019
Beginn: 10:00 Uhr
Location:
Innenstadt,

Tags: Ehrenamtliche, Integration als Querschnitt, Projekte, Qualifizierung Ehrenamtliche, Querschnitt
Verfasst am 5. Juni 2019

Was ist ein BarCamp? Ein BarCamp, auch Unkonferenz genannt, ist eine Veranstaltungsform mit viel Freiraum. Die Veranstalter sorgen für einen gute Rahmen, einen klaren Ablauf, schöne Räume und Speis und Trank. Was unter dem Titel „Willkommenskultur in Köln“ Thema wird, bestimmen die Teilnehmenden.

Wie läuft das BarCamp ab? Vorab oder am Morgen des BarCamps kann jede*r ein oder mehrere Themen vorstellen, zu denen ein Austausch, eine Information oder eine Vernetzung gewünscht wird. Finden sich weitere Interessierte, gibt es dazu eine einstündige „Session“.

Welche Sessions sind bisher geplant?

  • Mehr Öffentlichkeit für’s Engagement (Dirk Riße, Kölner Stadt Anzeiger)
  • Das „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ – Was bedeutet es? Was können wir machen? (Prof. Dr. Susanne Spindler, AG Bleiben)
  • Initiative Bürger*innenasyl Köln
  • „Bleiberechtskampagne  - Wie kommen Geflüchtete nach langjähriger Duldung an eine Aufenthaltserlaubnis?“ (Susanne Rabe-Rahman, Caritas, und Birte Lang, Kölner Flüchtlingsrat)
  • „Weil ich so schön bin“ (Frau Zaouch gibt Antworten zum Kopftuch) (nur für Frauen)
  • KOMM-AN NRW (Nicole Ecken und Alexis Nano, Kommunales Integrationszentrum)
  • „Ach so! Freiwilliges Sprachbegleiten“ (Bashir Alzaalan, Kölner Freiwilligen Agentur)
  • Engagier‘ Dich! Wege ins Engagement (Corinna Schüler, Kölner Freiwilligen Agentur)

Mehr Infos zu den Sessions…

Und sonst? Die Teilnahme ist kostenlos. Für ein Mittagessen und Getränke ist gesorgt.

Ideen? Fragen? Vorschläge? Gerne! Gabi Klein,  gabi.klein@koeln-freiwillig.de, Tel. 0221-888 278-24.

Mehr Infos zum 8. BarCamp

Presseerklärung zum 8. BarCamp

8. BarCamp „Willkommenskultur in Köln“
am Samstag, 15. Juni 2019, von 10:00 - 15:00 Uhr
(ab 9:30 Uhr Einstieg mit einem Stehkaffee)
in der Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24B, 50678 Köln

* Das Forum für Willkommenskultur unterstützt die Kölner Willkommensinitiativen und ist Anlaufstelle für Freiwillige und weitere Akteure in der Flüchtlingsarbeit. Es fördert ihre Vernetzung untereinander, bildet eine Brücke zur Stadtverwaltung und fördert den Austausch mit dieser. Das Forum bietet Qualifizierungs- und Informationsangebote für Engagierte und Interessierte. Zudem setzt das Forum eigene Impulse, um die Willkommenskultur für Geflüchtete weiterzuentwickeln und dadurch ihre gesellschaftliche Teilhabe zu stärken.

 

Das Forum für Willkommenskultur ist ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur e.V. und des Kölner Flüchtlingsrat e.V.