Fit für Mehr (FFM)

"Fit für Mehr!"

Bildungsangebot für 18 - 25 jährige Neuzugewanderte an Kölner Berufskollegs

(Erlass 313-6.08.03.03-136803 des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW)

               

Inhalt des Bildungsangebots:

Das Angebot ist unabhängig von der Bleibeperspektive zugänglich. Die Teilnehmer*innen können auch im laufenden Schuljahr in das Bildungsangebot eintreten. Es werden Grundkenntnisse im sprachlichen, mathematischen, kulturellen und politisch-gesellschaftlichen Bereich im Umfang von 25 – 30 wöchentlichen Unterrichtsstunden vermittelt. Es handelt sich um ein Bildungsangebot, in dem kein schulischer Abschluss erworben werden kann.

Voraussetzung für die Teilnahme in einer Fit-für-Mehr-Klasse in Köln:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • müssen lateinisch alphabetisiert sein
  • dürfen das 25. Lebensjahre noch nicht vollendet haben
  • kein anderes Bildungsangebot (mehr) in Anspruch nehmen können
  • erhalten nach regelmäßiger Teilnahme hierüber eine Bescheinigung

Anmeldeverfahren:

  • Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren melden sich direkt oder über eine Beratungsstelle - wie vor allem einen Jugendmigrationsdienst- beim Kommunalen Integrationszentrum Köln.
  • Die obere Schulaufsichtsbehörde (Bezirksregierung Köln).erhält die Anmeldedaten .
  • Die Bezirksregierung weist zeitnah nach Rücksprache mit den Berufskollegs Plätze in Fit für Mehr-Klassen zu.
  • Die Berufskollegs schreiben die Schülerinnen und Schüler an.