Auftakt 2018: "KOMM-AN NRW" - Programm zur Förderung der Integration von Flüchtlingen und Neuzugewanderten

Eintrag von KI Köln am 5. Januar 2018

Schlagwörter: , , ,

Das Programm des Landes Nordrhein-Westfalen "KOMM-AN NRW" fördert die Integration von Geflüchteten und Neuzugewanderten in den Kommunen und unterstützt das bürgerschaftliche Engagement in der Flüchtlingshilfe. Auch in diesem Jahr stehen in Köln zur Förderung der verschiedenen Angebote wieder rund 400 000 € zur Verfügung.

 

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Antragsunterlagen und Informationen

Informationen zum Antragsverfahren

Formular Maßnahmenbeschreibung

Gesamtkonzept KOMM-AN NRW

 

Wir freuen uns über Ihre Anträge.

Ihr Kommunales Integrationszentrum der Stadt Köln