KI-Angebot für LehramtsanwärterInnen

Eintrag von KI Köln am 18. Mai 2016

Schlagwörter: ,

Mit dem Titel „Bildungsherausforderung Vielfalt: Neu zugereiste Kinder im Schulalltag“ bietet das KI Köln angehenden Lehrkräften einen Workshop an. Mit den (neu) zugewanderten Kindern und Jugendlichen wächst die Heterogenität in den Klassenzimmern - eine Herausforderung für jede Lehrkraft.

Wann?           25. Mai 2016

Wo?               ZfsL  Claudiusstr. 1, 50678 Köln

Referentin:    Abir Lucassen (Sonderpädagogin, Leiterin Bildungsbereich KI-Köln)

 

 Folgende Themen erwarten Sie im Einzelnen:

  1.  Diversitätssensibilität an den Beispielen „Kinder aus Syrien und anderen arabischen Herkunftsländern“ und  „Arabisch“ als Muttersprache
  2. Über die heterogenen Biographien der Kinder und ihrer Familien
  3. Selbsterfahrungsübung: Warum inklusive Haltungen und die reflexive Auseinandersetzung mit stereotypisierenden Zuschreibungen so wichtig sind?
  4. Was sind Stereotype, und warum benutzen wir sie?
  5. Achtung Konfliktfallen!
  6. Interkulturelle Öffnung von Schule: Was ist das Ziel?
  7. Bildungssprache: Warum ist sie so wichtig?
  8. Was bedeutet „sprachsensibel unterrichten“?
  9. „Lebensweltliche Mehrsprachigkeit“? Worum geht es da eigentlich?
  10. Unterricht in heterogenen Lerngruppen: Differenzierung auf verschiedenen Leistungsniveaus
  11. Falsch verstandene Sprachförderung in der interkulturellen Elternarbeit
  12. Was macht das KI Köln und wie können wir Ihre Schule unterstützen?

  

Das Qualifizierungsangebot zum Download: HIER

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr KI der Stadt Köln