Bild und Bedrohung

Verfasst von KI-Köln am 9. Mai 2017

Gespräche über Bilder in den Köpfen der Menschen
Mittwoch 17.05.2017 von 19.00 -21.45 Uhr im Kulturbunker in Köln-Mülheim


Herzliche Einladung zur Veranstaltung mit dem Friedensbildungswerk Köln (FBK) und dem Förderverein Runder Tisch für Köln e.V., in der es um die Ursache und Wirkung von Bildern geht, die sich zu Stereotypen verfestigen können.
Hier finde Sie weitere Informationen zur Veranstaltung

 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Einladung zum Praxistreffen für die Sekundarstufe I am 11.05.2017

Verfasst von KI-Köln am 27. April 2017

Herzlich laden wir Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter zum Praxistreffen für die Sekundarstufe I in das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Köln ein.

                        Wann?           Donnerstag, 11. Mai 2017, 14.30 – 16.30 Uhr                 

                        Wo?                KI Köln, 3. Etage, Kleine Sandkaul 5 (Haltestelle Heumarkt)

                        Gast:               Ina Winkelmann, Schulpsychologischer Dienst

Welche Inhalte erwarten Sie?

  1. Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung (Input: Frau Winkelmann, Schulpsychologischer Dienst)
  2. Bedarfe der Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter im Kontext psychosozialer Situation neu zugereister Kinder im Schulalltag und Stärkung ihrer Ressourcen
  3. Austausch und Vernetzung 

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung spätestens bis zum 05.05.2017 an:

KI-Anmeldung@stadt-koeln.de [Betreff: Praxistreffen Sek I am 11.05.2017]

Bitte geben Sie dazu auch den Namen Ihrer Schule und eine Telefonnummer an.

Sie können auch ein Fax an uns senden (Fax: 0221 / 221-29166).

Lesen Sie diesen Beitrag

Einladung zur MOKU - Ausstellung "Nur ein Traum" am 27.04.2017: Kinder mit Fluchterfahrung malen ihre Träume und Wünsche

Verfasst von KI-Köln am 11. April 2017

Herzliche Einladung zur Ausstellung „Nur ein Traum“ der MOKU-mobilen Kunstwerkstatt für geflüchtete Kinder, Jugendliche und ihre Familien von IN VIA e.V. Köln.

Seit sechs Monaten malen, basteln, spielen und gestalten die Mitarbeiter/-innen gemeinsam mit fünfzig Kindern aus zwei Flüchtlingsunterkünften. Zu sehen gibt es rund 40 Teller, die passenderweise im hauseigenen Bistro Refektorium ausgestellt werden.

Am Donnerstag, den 27.04.2017 von 15.30 bis 17.00 Uhr gibt es als Dankeschön für die beteiligten Kinder, Jugendlichen und ihre Familien neben Snacks und Getränken, Fotos und Erinnerungsstücke der vergangenen sechs Monate zu sehen. Eine Begegnung zwischen allen Besucher/-innen ist gewünscht.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Studie bescheinigt Muslimen großes Engagement für Flüchtlinge

Verfasst von KI-Köln am 5. April 2017

Beim freiwilligen Engagement für Flüchtlinge liegen Muslime in Deutschland laut einer Studie weit vorn. Sie können dabei wichtige Brückenbauer in die Gesellschaft sein. Die Studie regt gemeinsame Projekte von Christen und Muslimen an.

Nähere Informationen zur Studie erhalten Sie hier

Lesen Sie diesen Beitrag

Neue Handreichung zum Thema „Begriffe der Einwanderungs- und Integrationspolitik"

Verfasst von KI-Köln am 28. März 2017

Integration, Teilhabe, Inklusion, Person mit Migrationshintergrund, Flüchtling, Asylbewerber? Welcher Begriff wird in welchem Kontext im Alltag verwendet?

Mit dieser Frage haben sich in den vergangenen drei Jahren Fachleute des Arbeitskreises „Kommunaler Qualitätszirkel zur Integrationspolitik“ beschäftigt. Sie wollen Anregungen für eine reflektierte Begriffsverwendung geben und deutsche Kommunen dabei unterstützen, sich der Realität eines Einwanderungslandes zu stellen.

Die Broschüre steht unter www.stuttgart.de/integrationspolitik/kommunaler-qualitaetszirkel  zum Download bereit.

Nähere Informationen zur Handreichung erhalten Sie hier

Lesen Sie diesen Beitrag

Willkommen im Museum! Angebote für geflüchtete Menschen

Verfasst von KI-Köln am 28. März 2017

Der Museumsdienst setzt seine Reihe zu Angeboten für geflüchtete Menschen in den Museen unserer Stadt fort.

Am 6. April um 17.00 Uhr geht es um das Thema Schmelztiegel römisches Köln. Schon in römischer Zeit suchten die Menschen über weite Strecken hinweg und mit ähnlichen Gründen wie heute eine neue Heimat: Der Handel, die Suche nach Arbeit oder die Familie motivierten Menschen aus allen Teilen des Römischen Reiches, nach Köln zu kommen. Bei einem Rundgang durch das Museum gehen wir auf Spurensuche und entdecken, wie vielfältig Köln schon damals war.

Das Angebot wendet sich an haupt- und ehrenamtliche Kräfte in der Betreuung von Geflüchteten, soll ihnen die Museen näher bringen und Anregungen für einen eigenen Besuch bieten. Wie üblich, ist der Eintritt für die Veranstaltung natürlich frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist im Foyer des Römisch-Germanischen Museums.

Hier erfahren Sie mehr zu den Angeboten des Museumsdienstes für geflüchtete Menschen.

 

 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Internationaler Tag gegen Rassismus in Köln am 21.03.2017

Verfasst von KI-Köln am 15. März 2017

Vielfältiges Programm mit Theater, Flash-Mob, Musik, Tanz, Interviews und Informationen

Der 21. März ist der „Internationale Tag gegen Rassismus". Zum 51. Mal findet der von den Vereinten Nationen, in Anlehnung an das Massaker im südafrikanischen Sharpeville, ausgerufene Aktionstag weltweit statt. Bundesweit werden um das Datum herum Aktionen initiiert – so auch in Köln am 21. März.

Ab 15.00 Uhr findet vor der Antoniterkirche in der Schildergasse 57 ein vielfältiges Programm mit Theater, Musik, Tanz und Performance statt. Nicht nur die Theatergruppe Import/Export vom Schauspiel Köln wird auftreten, auch der bekannte Kölner Kabarettist Fatih Çevikkollu steht um 16.00 Uhr auf der Bühne. Die Künstlerinnen und Künstler werden über ihre Diskriminierungserfahrungen berichten, aber auch aus ihrer Arbeit gegen Rassismus erzählen.

Weitere Informationen

 

 .

 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Wege in Arbeit – Unterstützungsmöglichkeiten für Zugewanderte

Verfasst von KI-Köln am 14. März 2017

So lautete das Thema einer gemeinsamen Veranstaltung vom Kommunalen Integrationszentrum und dem Kompetenzzentrum Bildung und Arbeit für Migrantinnen und Migranten in Köln (KoBAM) am 13.01.2017

Hier  erfahren Sie mehr zu dieser Veranstaltung.

Lesen Sie diesen Beitrag