Workshop belastende Erfahrungen und Traumatisierungen

Verfasst von KI-Köln am 12. Juni 2017

Herzlich lädt das Kommunale Integrationszentrum und der Interkulturelle Dienst der Stadt Köln, Bezirksjugendamt Rodenkirchen, Sie ein zu der Veranstaltung „Wie wirken sich belastende Erfahrungen und Traumatisierungen auf das Verhalten von Kindern und Jugendlichen aus – unter besonderer Berücksichtigung der schulischen Situation".

Wann?           29. Juni 2017, 14:30-16:30 Uhr

Wo?                Kommunales Integrationszentrum, Kleine Sandkaul 5 (3. Etage) in 50667 Köln

Referent:       Dipl.-Päd. Michael Naumann-Lenzen, Analyt. Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Supervisor   AP / TP / EMDR

Nachfolgend ein kurzer Einblick in die Themen der Veranstaltung:

  • Wie wirken sich hochbelastende und/oder traumatisierende, in der frühen Lebensgeschichte einsetzende und wiederholte Erfahrungen auf die kindliche und jugendliche Entwicklung des Gehirns in seinen verschiedenen funktionellen Dimensionen aus (affektiv, kognitiv, sensorisch)?
  • Welche Verhaltensauffälligkeiten und abweichenden Entwicklungen treten auf? Insbesondere: Inwieweit wird die Lernfähigkeit des Kindes dadurch beeinträchtigt?
  • Welche pädagogischen Möglichkeiten bieten sich im Schulalltag?
  • Besondere Berücksichtigung soll hierbei auch die Situation von Flüchtlingskindern finden

Nach einem Impulsreferat steht Herr Naumann-Lenzen für Fragen und für einen Austausch im Plenum zur Verfügung. 

Verbindliche Anmeldung ist  bis zum 23.06.2017 per Fax an 0221 221 29166  oder per E-Mail an ki-anmeldung@stadt-koeln.de möglich.Bitte geben Sie Ihren Namen, den Namen der Schule und Ihre Kontaktdaten mit E-Mail-Adresse an. Personen, die an der Veranstaltung teilnehmen, erhalten eine Bestätigung per E-Mail.

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Herzliche Einladung zum Praxistreffen für die Sekundarstufe I am 22.06.2017

Verfasst von KI-Köln am 8. Juni 2017

 

Herzlich laden wir Sie zum Praxistreffen für die Sekundarstufe I in das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Köln ein.

Wann? Donnerstag 22.Juni 14.30 -16.30 Uhr

Wo? Kommunales Integrationszentrum Köln 3.Etage. Kleine Sandkaul 5 (Haltestelle Heumarkt)

Welche Inhalte erwarten Sie?

1. Kennenlernen von Material für den DAZ-Unterricht (DAZ-Lehrwerke, Material zur Alphabetisierung, Sprachspiele, Wörterbücher, Geschichten u.ä.) und fachlicher Austausch dazu

2. Wenn Sie selbst Material empfehlen möchten, können Sie es gerne zur Ansicht mitbringen.

3. Austausch und Vernetzung

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung spätestens bis zum 16.06.2017 an:

KI-Anmeldung@stadt-koeln.de [Betreff: Praxistreffen Sek I am 22.06.2017]

Bitte geben Sie dazu auch den Namen Ihrer Schule und eine Telefonnummer an.

Sie können auch ein Fax an uns senden (Fax: 0221 / 221-29166).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Lesen Sie diesen Beitrag

Studierende stellen Projekt zur ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Köln vor

Verfasst von KI Köln am 2. Juni 2017

Am 01.06.2017 luden Studierende der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein Westfalen gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum Köln in das Bürgerzentrum Ehrenfeld ein. Sie präsentierten die Ergebnisse ihres Projekts "Bestandsermittlung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit in Köln" und machten einen Vorschlag zur zukünftigen Verwendung ihrer Ergebnisse.

Hier finden Sie die Präsentation der Studierenden zum Download.

Lesen Sie diesen Beitrag

Bild und Bedrohung

Verfasst von KI-Köln am 9. Mai 2017

Gespräche über Bilder in den Köpfen der Menschen
Mittwoch 17.05.2017 von 19.00 -21.45 Uhr im Kulturbunker in Köln-Mülheim


Herzliche Einladung zur Veranstaltung mit dem Friedensbildungswerk Köln (FBK) und dem Förderverein Runder Tisch für Köln e.V., in der es um die Ursache und Wirkung von Bildern geht, die sich zu Stereotypen verfestigen können.
Hier finde Sie weitere Informationen zur Veranstaltung

 

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Einladung zum Praxistreffen für die Sekundarstufe I am 11.05.2017

Verfasst von KI-Köln am 27. April 2017

Herzlich laden wir Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter zum Praxistreffen für die Sekundarstufe I in das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Köln ein.

                        Wann?           Donnerstag, 11. Mai 2017, 14.30 – 16.30 Uhr                 

                        Wo?                KI Köln, 3. Etage, Kleine Sandkaul 5 (Haltestelle Heumarkt)

                        Gast:               Ina Winkelmann, Schulpsychologischer Dienst

Welche Inhalte erwarten Sie?

  1. Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung (Input: Frau Winkelmann, Schulpsychologischer Dienst)
  2. Bedarfe der Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter im Kontext psychosozialer Situation neu zugereister Kinder im Schulalltag und Stärkung ihrer Ressourcen
  3. Austausch und Vernetzung 

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung spätestens bis zum 05.05.2017 an:

KI-Anmeldung@stadt-koeln.de [Betreff: Praxistreffen Sek I am 11.05.2017]

Bitte geben Sie dazu auch den Namen Ihrer Schule und eine Telefonnummer an.

Sie können auch ein Fax an uns senden (Fax: 0221 / 221-29166).

Lesen Sie diesen Beitrag

Einladung zur MOKU - Ausstellung "Nur ein Traum" am 27.04.2017: Kinder mit Fluchterfahrung malen ihre Träume und Wünsche

Verfasst von KI-Köln am 11. April 2017

Herzliche Einladung zur Ausstellung „Nur ein Traum“ der MOKU-mobilen Kunstwerkstatt für geflüchtete Kinder, Jugendliche und ihre Familien von IN VIA e.V. Köln.

Seit sechs Monaten malen, basteln, spielen und gestalten die Mitarbeiter/-innen gemeinsam mit fünfzig Kindern aus zwei Flüchtlingsunterkünften. Zu sehen gibt es rund 40 Teller, die passenderweise im hauseigenen Bistro Refektorium ausgestellt werden.

Am Donnerstag, den 27.04.2017 von 15.30 bis 17.00 Uhr gibt es als Dankeschön für die beteiligten Kinder, Jugendlichen und ihre Familien neben Snacks und Getränken, Fotos und Erinnerungsstücke der vergangenen sechs Monate zu sehen. Eine Begegnung zwischen allen Besucher/-innen ist gewünscht.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

 

Lesen Sie diesen Beitrag

Studie bescheinigt Muslimen großes Engagement für Flüchtlinge

Verfasst von KI-Köln am 5. April 2017

Beim freiwilligen Engagement für Flüchtlinge liegen Muslime in Deutschland laut einer Studie weit vorn. Sie können dabei wichtige Brückenbauer in die Gesellschaft sein. Die Studie regt gemeinsame Projekte von Christen und Muslimen an.

Nähere Informationen zur Studie erhalten Sie hier

Lesen Sie diesen Beitrag

Neue Handreichung zum Thema „Begriffe der Einwanderungs- und Integrationspolitik"

Verfasst von KI-Köln am 28. März 2017

Integration, Teilhabe, Inklusion, Person mit Migrationshintergrund, Flüchtling, Asylbewerber? Welcher Begriff wird in welchem Kontext im Alltag verwendet?

Mit dieser Frage haben sich in den vergangenen drei Jahren Fachleute des Arbeitskreises „Kommunaler Qualitätszirkel zur Integrationspolitik“ beschäftigt. Sie wollen Anregungen für eine reflektierte Begriffsverwendung geben und deutsche Kommunen dabei unterstützen, sich der Realität eines Einwanderungslandes zu stellen.

Die Broschüre steht unter www.stuttgart.de/integrationspolitik/kommunaler-qualitaetszirkel  zum Download bereit.

Nähere Informationen zur Handreichung erhalten Sie hier

Lesen Sie diesen Beitrag